Oberliga-Qualifikation männliche C-Jugend: Erfolgreicher Tag in Kassel!

“Starke Leistung der HSG-Jungs in Kassel!
Die männliche C-Jgd der HSG Stockstadt/Mainaschaff ist nach der Qualifikation auf Bezirksebene Ende April nun am Donnerstag, 10. Mai 2018, zur Vorrunde der Oberliga-Hessen-Qualifikation nach Kassel gereist. Diese erste Qualifikationsrunde auf HHV-Ebene wurde in Turnierform “Jeder gegen Jeden” mit einer Spielzeit von 2x 12 Minuten pro Spiel ausgetragen.
Als “bayerischer Underdog” musste sich die HSG gleich in ihrem ersten Spiel der Mannschaft des Turnierausrichters HSG Zwehren/Kassel stellen. Aus einer starken Abwehr heraus haben unsere Handballer gleich für die erste kleine Überraschung des Tages gesorgt, denn am Ende lautete das Ergebnis 10 : 8 für die Mannschaft von Stockstadt/Mainaschaff.
Mit gestärkter Brust und durch das Trainer Trio Schüssler-Hock(-Debor) taktisch sehr gut aufgestellt, wurde das nächste Spiel gegen die TSG Offenbach/Bürgel, ebenfalls über eine konsequent gute Defensiv-Arbeit, mit 13 : 9 gewonnen.
Der dritte Gegner an diesem langen und kräftezehrenden Turniertag und der bis dato ungeschlagene Tabellenführer hieß TV Hüttenberg. Voller Selbstvertrauen und hoch motiviert ging es in das eigentliche Finale zum Turniersieg und somit um die direkte Qualifikation in die Oberliga Hessen 2018/2019. Die mitgereisten Familien und Freunde der HSG-Jungs bekamen ein sehr spannendes und mitreißendes Handballspiel geboten. Gegen die körperlich und technisch sehr starken Nachwuchsspieler des Bundesligavereins Hüttenberg konnten unsere Jungs bis zur wahrlich letzten Sekunde den Sieg nahezu schmecken. Mit eisernem Willen, tollen Spielkombinationen und erneut mit einer bärenstarken Abwehr ging der HSG-Nachwuchs über den Spielverlauf mehrmals in Führung. So schön wie der Handballsport ist, so bitter ist dann auch manchmal das Erlebnis direkt nach dem Spielende: mit dem Schlusspfiff gelang dem TV Hüttenberg der glückliche Ausgleich zum 13 : 13 Endstand – ein knapper Sieg für die HSG hätte den Spielfilm besser widergespiegelt!
Theoretisch, aber in der Praxis doch eher unrealistisch, hätte die HSG durch einen Sieg mit einer 19-Tore-Differenz gegen den letzen Gegner aus Oberursel den Turniersieg einfahren und somit die direkte Oberliga-Qualifikation an diesem Tag doch noch schaffen können. Da der zweite Tabellenplatz jedoch hundertprozentig sicher war, entschied sich das Trainerteam dazu allen Spielern im letzten Match des Tages nochmal Einsatzzeiten zu geben.
Am Ende eines wirklich tollen Handballtages mit zahlreichen, sehr sehenswerten und spannenden Handballspielen, mit spektakulären Toren und Paraden, hieß es für die Jungs der HSG-Stockstadt/Mainaschaff Tabellenplatz zwei – ein wirklich bemerkenswerter Erfolg, den die neu formierte Mannschaft erzielt hat!
Das bedeutet nun, dass die Mannschaft am 02./03. Juni in die Endrunde zur Oberliga-Hessen-Qualifikation einzieht. Am 03. Juni geht es in Kriftel gegen die Mannschaften TSG Münster, mJSG Schwarzbach, TV Groß-Rohrheim und TV Hersfeld.
Für die HSG Stockstadt/Mainaschaff liefen auf: Patrick Schnaubelt (TW), Paul Wetzel (TW), Fabian Schießer, Lars Schubert, Lukas Hock, Peter Däsch, Max Günther, Phillip Weigel, Noah Trageser, Jan Straub, Tim Straub, David Schadt, Jan-Lukas Konnerth und Trainer Matthias Schüssler & Christian Hock (es fehlten Luis Pirot (TW) und Trainer Sebastian Debor)
Ergebnisse und Tabelle:
Nr Datum Zeit Heim Gast Tore Punkte
001 10.05.18 10:00 HSG Zwehren/Kassel TSG Oberursel 17:12 2:0
002 10.05.18 10:45 TV Hüttenberg TSG Offenbach/Bürgel 15:11 2:0
003 10.05.18 11:30 HSG Stockstadt/Mainaschaff HSG Zwehren/Kassel 10:8 2:0
004 10.05.18 12:15 TSG Oberursel TV Hüttenberg 13:26 0:2
005 10.05.18 13:00 TSG Offenbach/Bürgel HSG Stockstadt/Mainaschaff 9:13 0:2
006 10.05.18 13:45 HSG Zwehren/Kassel TV Hüttenberg 9:17 0:2
007 10.05.18 14:30 TSG Oberursel TSG Offenbach/Bürgel 13:14 0:2
008 10.05.18 15:15 TV Hüttenberg HSG Stockstadt/Mainaschaff 13:13 1:1
009 10.05.18 16:00 TSG Offenbach/Bürgel HSG Zwehren/Kassel 9:18 0:2
010 10.05.18 16:45 HSG Stockstadt/Mainaschaff TSG Oberursel 14:16 0:2

Tabelle

Nr Mannschaft Spiele + ± Tore D Punkte
1 TV Hüttenberg 4/4 3 1 0 71:46 25 7:1
2 HSG Stockstadt/Mainaschaff 4/4 2 1 1 50:46 4 5:3
3 HSG Zwehren/Kassel 4/4 2 0 2 52:48 4 4:4
4 TSG Offenbach/Bürgel 4/4 1 0 3 43:59 -16 2:6
5 TSG Oberursel 4/4 1 0 3 54:71 -17 2:6

Quelle: http://sis-handball.de/default.aspx?view=AktuelleSeite&Liga=001519504501403504501504000000000002000

Erste sichert den dritten Tabellenplatz und verabschiedet fünf Spieler

HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSG Eppertshausen/Münster  42:27 (19:15)

HSG sichert sich mit Kantersieg den dritten Tabellenplatz!

Weiterlesen

Vorschau – Spielbetrieb am 05.05.2018

Männer:

Sa. 05.05., 18:00 Uhr

HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSG Eppertshausen/Münster

(Frankenhalle)

Zum Saisonabschluss begrüßt die HSG in der Frankenhalle kommende Woche die HSG Eppertshausen/Münster. Mit einem Sieg gegen den Tabellenzwölften kann die Erste den dritten Tabellenplatz erobern und eine holprig gestartete Saison zu einem versöhnlichen Ende bringen. Die Mannschaft ist deutlich favorisiert und will dieser Rolle gerecht werden. Es ergeht eine herzliche Einladung an alle Fans und Freunde der HSG, sich das letzte Saisonspiel nicht entgehen zu lassen! Die Erste möchte Danke sagen für die tolle Unterstützung, die ihr die treuen HSG-Fans auch in schwierigen Phasen habe zukommen lassen und freut sich auf ein letztes Saisonspiel vor vollem Haus.

 

Sa. 05.05., 16:00 Uhr

HSG Stockstadt/Mainaschaff II– BSC Urberach III

(Frankenhalle)

 

Männliche Jugend:

A-Jugend:

Sa. 05.05., 12:00 Uhr

HSG Stockstadt/Mainaschaff – mJSG Kirchzell/Bürgstadt

(Frankenhalle)

 

 

Weibliche Jugend:

B-Jugend:

Sa. 05.05., 14:00 Uhr

HSG Stockstadt/Mainaschaff – JSG Groß-Bieberau/Modau

(Frankenhalle)

 

Oberliga-Qualifikation: Männliche C-Jugend zieht in die nächste Runde ein!

Zweiter Platz beim Oberliga-Qualifikationsturnier in Brombachtal

HSG Stockstadt/Mainaschaff – TuSpo Obernburg                               16:7

HSG Stockstadt/Mainaschaff – TV Niedernberg                                  18:12

HSG Stockstadt/Mainaschaff – JSG Groß-Umstadt/Habitzheim           14:17

HSG Stockstadt/Mainaschaff – JSG Odenwald                                   14:13

Am letzten Sonntag musste unsere neuformierte C-Jugend schon sehr früh zum ersten Härtetest der Saison nach Kirch-Brombach fahren. Auf dem Plan stand die erste Vorqualifikation auf Bezirksebene für das Wunschziel Oberliga. Auch viele Eltern begleiteten unsere Jungs, um sie während der Spiele lautstark zu unterstützen. Gespielt wurde jeweils 25 Minuten im Modus Jeder gegen Jeden. Gleich im ersten Spiel gegen den laut Medien Favoriten aus Obernburg legten wir los wie die Feuerwehr und ließen unserem Gegner keine Chance. Gegen Niedernberg hatten wir anfangs etwas Startschwierigkeiten, aber letztendlich konnten wir auch da dann klar gewinnen. Diese beiden Siege waren schon das Ticket für die nächste Qualifikationsrunde. Gegen den Turniersieger aus Groß-Umstadt/Habitzheim taten wir uns schwer, machten zu viele technische Fehler und vergaben gute Torchancen. Einen richtigen Handballkrimi gab es dann im letzten Spiel gegen unseren Erzrivalen aus dem Odenwald. Das Spiel war bis zum Schluss eng und der schwache Schiedsrichter sorgte für unnötige Aufregung und Hektik. Jedoch behielten unsere Jungs die Nerven und brachten praktisch in den letzten Sekunden den Sieg unter Dach und Fach. Das bedeutete den von der Presse so nicht erwarteten zweiten Platz, der uns zur Teilnahme an der nächsten Qualifikationsrunde am 10. Mai berechtigt. Es war ein langer Tag und daher ein großes Kompliment an unsere Jungs und die Trainer für diese konzentrierte und geschlossene Mannschaftsleistung!

Für die HSG spielten:

Paul Wetzel, Patrick Schnaubelt, Luis Piroth, Lars Schubert, David Schadt, Max Günther, Fabian Schießer, Noah Trageser, Peter Däsch, Lukas Hock, Phillip Weigel, Jan Straub, Tim Straub, Jan-Lukas Konnerth

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fabian Schießer beim Osterturnier in Prag mit der Bezirksauswahl Jhg. 2005

Fabian Schießer nahm über Ostern mit der Bezirksauswahl 2005 am traditionellen Prager Handball Cup teil. Seit 2016 hat er sich darauf in vielen Trainingseinheiten mit seinem Team vorbereitet. Dies ist jährlich eines der größten Handballturniere weltweit  für Jugendspieler mit über 600 (!!!)   teilnehmenden Mannschaften der Jahrgänge 1999 bis 2007. Gespielt wird in ca. 35 Sporthallen, die über das ganze Stadtgebiet von Prag verteilt sind. Fabian erreichte mit der Bezirksauswahl den tollen 9. Platz bei 75 teilnehmenden Mannschaften in dieser Altersklasse. Für ihn und die Mannschaft war es ein großes Erlebnis und wir gratulieren zu dieser Leistung!

Osterturnier in Prag